Hüttentour vom Titlis zum Eiger

An alle bergbegeisterten Bike-Prinzessinnen! Packt euren Rucksack und erlebt das ganz grosse Kino auf den panoramareichsten Singletrails zwischen Titlis und Eiger. Auf dieser hochalpinen Tour bleiben wir Frauen unter uns – einfach so, weil’s Spass macht. 


 

LADY-BIKETOUR MIT UNZÄHLIGEN SINGLETRAILS UND WENIG GEPÄCK

Die Leichtigkeit des Seins reduziert auf zwei Räder und das Packmass einer Migros-Tüte. Arm an Beautycase, Schuhen und Modeaccessoires, reich an Erfahrungen, Eindrücken und überdurchschnittlich langen Singletrails vom Titlis zum Eiger. Wem strömen da nicht gleich die Glückshormone ins Hirn?

Programm:

Treffpunkt am Donnerstagmorgen ist die Talstation der Titlis Bergbahnen in Engelberg. Von da geht’s per Gondel und Sessellift auf den Jochpass, wo das Trailabenteuer beginnen kann. Die ersten Tiefenmeter legen wir auf einem gut ausgebauten Flowtrail zurück – genau richtig, um sich warm zu fahren und den festen Sitz des etwas schwereren Rucksacks zu überprüfen. Schliesslich trägt Frau alles mit, was sie in den nächsten Tagen braucht.

 

Vorbei an der Postkartenidylle des Engstlensees geht es 400 Höhenmeter am Stück aufs 2255m hohe Balmeregghorn. Die unvergleichlich schöne Aussicht auf die Berner Alpen lässt erahnen, wohin die Reise weiterführt. Immer Richtung Westen rollen und zirkeln wir auf natürlichen Wanderwegen bis nach Hasliberg Wasserwendi, wo wir in einem einfachen Hotel mit toller Terrasse übernachten werden.

 

Die ersten Höhenmeter legen wir am Freitag mit der Gondel zurück. So haben wir den Panoramaweg entlang dem Chingstuel für uns und erspähen kurze Zeit später das tiefe Blau des Lungerersee. Von da an gibt es nur noch eine Richtung: 1400 Tiefenmeter auf Singletrails runter nach Meiringen! Flüssige Abfahrten wechseln sich ab mit durchaus anspruchsvollen Passagen. Ein üppiges Mittagessen gibt uns die nötige Energie für den Aufstieg auf die Grosse Scheidegg. Fast meditativ bewältigen wir den letzten Trailabschnitt auf die First, so beeindruckend ist das Panorama spät nachmittags hier oben. Übernachtung im Berghaus First auf 2165 m.

 

Der Bachalpsee – oder das blaue Juwel der Berner Alpen – ist ein beliebtes Ausflugsziel ob Grindelwald. Zum Glück haben wir schon auf der First übernachtet und sind früh morgens vor allen anderen am idyllischen Bergsee mit Aussicht auf Wetterhorn, Schreckhorn und Finsteraarhorn. Was jetzt kommt, ist eine Abfahrt der Superlative! Erst folgen wir dem offiziellen Biketrail, biegen dann aber bald ab auf gänzlich unbekannte Trailstücke durch blühende Alpwiesen und märchenhafte Wälder. Was für ein Trail-Spektakel vor der Kulisse von Eiger, Mönch und Jungfrau! Nachmittags erwartet uns ein langer Aufstieg auf die Kleine Scheidegg, wo wir auf 2118 m. ü. M übernachten.

 

Vorbei am legendären Hundschopf der Lauberhorn-Skiabfahrt vernichten wir am Sonntag Höhenmeter um Höhenmeter. Gute Fahrtechnikerinnen kommen voll auf ihre Kosten und alle anderen steigen einfach ab und laufen die paar Meter zu Fuss. Gemütlich beschliessen wir die letzte Etappe der Lütschine entlang bis nach Interlaken. Die Beine leer, der Rucksack schwer, aber glücklich und zufrieden über das einmalige Erlebnis bringt uns die SBB wieder sicher nach Hause. 

 

Profil:

Donnerstag: ca. 24 km, 600 Höhenmeter, 1700 Tiefenmeter

Freitag: ca. 26 km, 1050 Höhenmeter, 1600 Tiefenmeter

Samstag: ca. 28 km, 1400 Höhenmeter, 1500 Tiefenmeter

Sonntag: ca. 25 km, 300 Höhenmeter, 1800 Tiefenmeter

Datum

 noch kein Datum 

Ort 

von Engelberg nach Interlaken

Schwierigkeit

Fortgeschritte - Könner

Guide

Sarah Heilig

Inklusive

4 Tage Guiding durch zertifizierten Swiss Cycling MTB Guide, 3 Übernachtungen in Berggasthäusern mit Frühstück und Abendessen, Bergbahnen und Betreuung unterwegs 

Kosten

CHF 855.00 inkl. ÜN/HP 

Gut zu Wissen

Für das perfekte Bikeerlebnis sind wir in einer Gruppe von max. 5 Teilnehmerinnen unterwegs. Du solltest dich im technischen, alpinen Gelände wohl fühlen und eine solide Grundkondition mitbringen. Übernachtet wird in heimeligen Berggasthäusern in Doppel- oder Mehrbettzimmern. 

Kontakt

Pepe Läubli, 079 753 34 24

Anmeldung